Abgabehilfe Temozolomid – Pharmazeutische Bedenken

Aufgrund von Rabattverträgen ist die Apotheke häufig verpflichtet, verordnete Arzneimittel gegen wirkstoffgleiche Präparate auszutauschen. Es gibt jedoch Arzneimittel, bei denen eine Substitution kritisch zu betrachten ist, wie z. B. das Zytostatikum Temozolomid Hexal®. In begründeten Einzelfällen kann die Apotheke Pharmazeutische Bedenken gem. Apothekenbetriebsordnung § 17 (5) geltend machen.