Orale Kontrazeptiva

Circa ein Drittel aller Frauen im gebärfähigen Alter verhütet mit oralen Kontrazeptiva. Die Vielfalt an Präparaten erlaubt eine individuelle Verhütung unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie Zyklusbeschwerden, Stillzeit oder Thromboseneigung. Aufgrund ihrer (unterschiedlichen) Zusammensetzung und Dosierung unterscheiden sich die erhältlichen Präparate in ihren Partialwirkungen, Risiken und Nebenwirkungen sowie in der Anwendung. Das neue DAP-Poster „Orale Kontrazeptiva“ des DeutschenApothekenPortals bietet eine Übersicht über die Pillensortimente verschiedener Hersteller. Dabei sind die Präparate nach Wirkstoff und Wirkstärke aufgeführt. Außerdem findet man Hinweise zur Erstattung und Verordnungsfähigkeit.