Allgemeine Geschäftsbedingungen Mein DAP

Die DAP GmbH (im Folgenden „DAP“ genannt), Agrippinawerft 22, 50678 Köln (Handelsregister Köln: HRB 61698) bietet Apotheken auf der Seite DeutschesApothekenPortal umfangreiche Services rund um die Arzneimittelabgabe an. Um das Interesse der ApothekenmitarbeiterInnen an unseren Services zu fördern, hat DAP ein „Mein DAP-Programm“ geschaffen. Hierbei können die TeilnehmerInnen bestimmte Datenbanken nutzen und aufwandsentsprechend bei gekennzeichneten DAP Services „DAPs-Punkte“ sammeln und diese gegen Gutscheine eintauschen.

1 Mein DAP-Programm

1.1 Das Mein DAP-Programm wird von DAP durchgeführt. Es ist ein Prämienprogramm, in dessen Rahmen durch die Teilnahme an gekennzeichneten DAP-Services DAPs-Punkte gesammelt werden können. Gegen Einlösung dieser DAPs-Punkte können Teilnehmer Gutscheine, wie in Ziffer 7 beschrieben, erhalten.

1.2 Für die Teilnahme am Mein DAP-Programm gelten die nachfolgenden allgemeinen Teilnahmebedingungen. Mit der Registrierung bei DAP werden diese Bedingungen anerkannt.

1.3 Die DAPs-Punkte können bei allen mit dem „DAPs-Symbol“ entsprechend gekennzeichneten Services auf der Seite DeutschesApothekenPortal gesammelt werden.

2 Registrierung

2.1 Teilnehmer des Mein DAP-Programms können ausschließlich Apothekeninhaber oder -mitarbeiterInnen einer deutschen Apotheke mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland sein. DAP behält sich das Recht vor, Registrierungen zu prüfen und Teilnehmer, die nicht den Anforderungen entsprechen, zu löschen. Je Teilnehmer ist nur eine Registrierung zulässig.

2.2 Teilnehmer des Mein DAP-Programms versichern, dass alle von Ihnen gemachten Angaben richtig sind. Andernfalls kann z. B. ein ordnungsgemäßer Gutscheincode-Versand nicht erfolgen. Änderungen der bei Anmeldung angegebenen Daten müssen unverzüglich DAP mitgeteilt oder auf der Webseite unter „Meine Daten“ geändert werden.

2.3 DAP behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der Teilnahmebedingungen vorzunehmen, sofern dies notwendig erscheint und der Teilnehmer hierdurch nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird. In diesem Fall wird DAP den Teilnehmern die geplanten Änderungen oder Ergänzungen der Teilnahmebedingungen per E-Mail oder Newsletter bekannt geben. Änderungen oder Ergänzungen der Teilnahmebedingungen werden wirksam, wenn ein Teilnehmer nicht innerhalb von zwei Monaten nach Bekanntgabe hiergegen Widerspruch einlegt. DAP verpflichtet sich, auf diese Folge bei Bekanntgabe besonders hinzuweisen. Widerspricht der Teilnehmer der Änderung oder Ergänzung, so kann DAP seine Teilnahme am Mein DAP-Programm gemäß Ziffer 9.2 durch ordentliche Kündigung beenden.

3 Vertragsabschluss

3.1 Nach Abschluss des Registrierungsvorgangs durch den Teilnehmer bestätigt DAP den Eingang durch Senden einer Nachricht an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse.

Durch die Registrierung kommt noch kein Vertrag zustande. Stimmt DAP der Registrierung zu, erhält der Teilnehmer innerhalb von sieben Tagen eine Annahme-E-Mail. Der Teilnehmer wiederum muss durch Anklicken des in der Annahme-E-Mail angegebenen Links die Annahme abschließend bestätigen. Erst dadurch kommt der Vertrag zwischen dem Teilnehmer und DAP zustande. Ein Anspruch auf Abschluss eines Vertrages besteht von Seiten des Teilnehmers nicht.

Mit Vertragsabschluss wird für den Teilnehmer zur Teilnahme am Mein DAP-Programm ein Account eingerichtet.

4 Sammeln von DAPs-Punkten

4.1 Bei erfolgreicher Teilnahme an den entsprechend mit dem DAPs-Symbol gekennzeichneten DAP Services, erhalten Teilnehmer die jeweils bekannt gemachten DAPs-Punkte von DAP gutgeschrieben.

4.2 Maßgeblich für die zu erlangenden DAPs-Punkte ist jeweils die aktuell angegebene DAPs-Punkteankündigung.

4.3 Es bleibt vorbehalten, die Vergabe von DAPs-Punkten auszuschließen, wenn andere Rabatte oder Vergünstigungen gewährt werden oder wenn es sich um Leistungen im Rahmen von Sonderaktionen handelt. Maßgeblich ist dann die jeweilige Punkteankündigung.

4.4 Bei Rückgängigmachung (Vertragsaufhebung, Anfechtung, Rücktritt, Umtausch etc.) eines Vertrages, für den DAPs-Punkte gutgeschrieben wurden, sowie bei Fehlbuchungen und Missbrauch wird die entsprechende Punktegutschrift storniert.

4.5 DAPs-Punkte können von maximal einem Teilnehmer auf einem Account gesammelt werden und sind nicht übertragbar. Pro DAP-Service können jeweils nur einmalig die entsprechenden DAPs-Punkte gesammelt werden. Bei einer Änderung der E-Mail-Adresse ist erst die Bestätigung der Richtigkeit der E-Mail-Adresse nötig, um Punkte sammeln zu können.

5 Punktestand

5.1 Die DAPs-Punkte werden bei DAP unter dem jeweiligen Benutzernamen/Passwort/E-Mail-Adresse registriert. Aktuelle Punktestände können auf der Internetseite „Mein DAP“ über den jeweiligen Login jederzeit abgefragt werden.

5.2 Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Punktestands müssen spätestens innerhalb eines Monats nach Teilnahme an einem gekennzeichneten DAP-Service schriftlich bei DAP geltend gemacht werden.

6 Punkteverfall

DAPs-Punkte verfallen automatisch nach 24 Monaten ab Erwerb. Der Verfall für die Fälle der Kündigung/Beendigung ist in den Ziffern 9 und 10 geregelt.

7 Punkteeinlösung

7.1 Mit Einlösung von DAPs-Punkten werden automatisch immer zuerst die ältesten erworbenen DAPs-Punkte verbraucht.

7.2 Die Einlösung der DAPs-Punkte ist ausschließlich gegen die im Internet auf www.DeutschesApothekenPortal.de bekannt gemachten Gutscheine, zu den dort jeweils genannten Punktewerten möglich. Eine Barauszahlung der DAPs-Punkte oder der gegen die DAPs-Punkte einlösbaren Gutscheine ist nicht möglich. In der Gutscheinübersicht ist die Anzahl der zum Erwerb jeweils benötigten DAPs-Punkte angegeben.

7.3 Der DAPs-Punkte-Einlösungsauftrag wird direkt nach dem Auswählen des Gutscheins online auf der Website www.DeutschesApothekenPortal.de erteilt. Für die Punkteeinlösung ist es notwendig, mit gültigem Benutzernamen und Passwort eingeloggt zu sein. Benutzername und Passwort können jederzeit unter „Meine Daten“ geändert werden. Auf der „Punkte einlösen“-Seite ist sichtbar, gegen welche Gutscheine die DAPs-Punkte aktuelle eingelöst werden können. Der Versand der Gutscheine erfolgt als Gutscheincodes an die hinterlegte E-Mail-Adresse. DAP hat nachteilige Folgen aus einer unterbliebenen oder falschen Adressänderung nicht zu vertreten.

7.4 DAP übernimmt keine Garantie und steht auch sonst nicht dafür ein, dass Gutscheine einlösbar sind. Desweiteren ist zu beachten, dass die Gültigkeit der angebotenen Gutscheine auf eine festgelegte Dauer beschränkt ist.

8 Haftung

8.1 Für Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von DAP, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen sowie bei Schäden, die unter eine von DAP gewährte Garantie oder Zusicherung fallen, haftet DAP nach den gesetzlichen Vorschriften.

8.2 Bei leichter Fahrlässigkeit haftet DAP nur auf Ersatz der vertragstypischen und vorhersehbaren Schäden und nur, soweit eine Pflicht, deren ordnungsgemäße Erfüllung die Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte (Kardinalpflicht), durch DAP, einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt worden ist.

8.3 Im Übrigen ist die Haftung, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

9 Kündigung

9.1 Die Teilnahme am DAPs-Punkte-Programm kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist durch eine Kündigung in Textform (E-Mail genügt) an DAP beendet werden.

9.2 Eine Kündigung durch DAP ist nur unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen zum Monatsende möglich, es sei denn, die Kündigung erfolgt aus wichtigem Grund. Ein wichtiger Grund ist z. B. die missbräuchliche Handhabung der DAPs-Punkte oder ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen.

9.3 Kündigungen haben in Textform (E-Mail genügt) zu erfolgen. Bei einer Kündigung erhält der Teilnehmer für einen Monat nach Wirksamwerden der Kündigung die Gelegenheit, die gesammelten DAPs-Wissenspunkte entsprechend Ziffer 7 einzulösen, es sei denn, der Teilnehmer hat zu einer Kündigung aus wichtigem Grund schuldhaft Anlass gegeben oder die DAPs-Punkte sind unrechtmäßig erworben worden. Sollten die DAPs-Punkte nicht innerhalb dieser Frist eingelöst worden sein, verfallen die Punkte.

10 Beendigung, Ergänzung und Änderung des Mein DAP-Programms

DAP behält sich vor, das Mein DAP-Programm unter Einhaltung einer angemessenen Frist, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes auch ohne Einhaltung einer solchen Frist, unter angemessener Wahrung der Belange der Teilnehmer einzustellen, zu ergänzen oder zu verändern. Bei einer Einstellung des Mein DAP-Programms erhalten Teilnehmer für einen Monat nach Einstellung die Gelegenheit, die gesammelten DAPs-Punkte entsprechend Ziffer 7 einzulösen.