Arbeitshilfe Sonderkennzeichen richtig anwenden

Bei Nichtabgabe eines Rabattarzneimittels bzw. eines 15/15-Importes muss auf dem Rezept dokumentiert werden, aus welchem Grund die Rabattverträge bzw. die Importregelung missachtet wurden. Hierfür wird das Sonderkennzeichen 02567024 mit einem entsprechenden Faktor aufgedruckt. Die Arbeitshilfe 50 "Sonderkennzeichen richtig anwenden" gibt eine Anleitung zur retaxsicheren Anwendung des Sonderkennzeichens und zeigt auf, in welchen Fällen eine zusätzliche Begründung auf das Rezept muss.