Arbeitshilfe Maskenabgabe – Bedruckung des Sammelbelegs

Laut Corona-Schutzmasken-Verordnung haben bestimmte Personen Anspruch auf den Erhalt von Schutzmasken-Sets in der Apotheke. Die Abrechnung erfolgt einmal pro Monat und jeweils separat für Berechtigungsschein 1, Berechtigungsschein 2 und das Informationsschreiben ALG II. Die Abrechnung aller abgegebenen Masken erfolgt mithilfe des Sonderbelegs „Nacht- und Notdienstfonds“ des DAV. Folgende Arbeitshilfe unterstützt Apotheken bei der Bedruckung.