DAP Lexikon

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Auf Bundesebene ist das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) für alle Bereiche des Gesundheitswesens zuständig. Der Bundesgesundheitsminister ist für die auf dem Gesundheitssektor anstehenden Verordnungen verantwortlich.

Das BMG hat die Dienst- und Fachaufsicht über folgende Behörden:

  • Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln
  • Deutsches Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) in Köln
  • Paul-Ehrlich-Institut (PEI, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel) in Langen (Hessen)
  • Robert Koch-Institut (RKI, Bundesinstitut für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten) in Berlin

Es hat seinen Hauptsitz bzw. ersten Dienstsitz in der Bundesstadt Bonn und seinen zweiten Dienstsitz in Berlin.