Abgabe von Harvoni 2 x 28 Stück möglich?

Uns liegt eine Verordnung über Harvoni 28 Stück in zwei Zeilen vor und wir möchten nicht wegen eines Formfehlers retaxiert werden.

Die Verordnung lautet folgendermaßen:
Harvoni 90 mg/400 mg FTA 28 N1
Harvoni 90 mg/400 mg FTA 28 N1

Geht das so?

Antwort:

Dadurch, dass der Arzt die Verordnung auf zwei Zeilen aufteilt, macht er deutlich, dass die Menge ärztlich begründet ist. Die Gesamtmenge liegt bei 56 Stück. Die Menge fällt zwischen den N2- und den N3-Bereich, der N3-Bereich wird nicht überschritten und eine Packung dieser Menge ist nicht im Handel, sodass die Abgabe gemäß § 6 Abs. 2 Rahmenvertrag möglich ist:

Überprüfen Sie auch, ob alle Rezeptangaben vorhanden und korrekt sind, wie z. B. Ausstellungsdatum, Vorname des Arztes, Berufsbezeichnung, Arztanschrift, übereinstimmende BSNR und ggf. LANR und natürlich die eigenhändige Unterschrift des Arztes. Angaben zum Arzt und BSNR/LANR dürfen auch in Rücksprache mit dem Arzt ergänzt werden (Abzeichnen nicht vergessen!).

Neuen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentarfunktion nutzen zu können.