Archiv der bisherigen Kurzumfragen

02.10.2017 – 09.10.2017
1473 Teilnehmer

Wie verhalten Sie sich bei der Rezeptbelieferung, wenn das Arzneimittel mit Anlage III verknüpft ist?

18.09.2017 – 25.09.2017
1582 Teilnehmer

Um finanzielle Verluste durch Retaxationen möglichst zu vermeiden, werden Rezepte in der Regel vor Abholung durch das Apothekenrechenzentrum in der Apotheke sorgfältig überprüft. Wie gehen Sie dabei vor?

11.09.2017 – 18.09.2017
1438 Teilnehmer

Wünschen Sie sich einen DAP Service, der Ihnen die Auswahl eines Importes hinsichtlich des Rohertrages erleichtert?

28.08.2017 – 04.09.2017
2081 Teilnehmer

Wünschen Sie sich mehr Beratungsinformationen (z. B. von Herstellern) zur der speziellen Verhütungsmethode mit einer Spirale (Intrauterinpessare)?

21.08.2017 – 28.08.2017
1559 Teilnehmer

Wünschen Sie sich mehr Unterstützung (Beratungsleitfaden, Poster, Arbeitshilfen etc.), um Zusatzempfehlungen erfolgreich umzusetzen?

14.08.2017 – 21.08.2017
1483 Teilnehmer

Was ist in Ihrer Apotheke der häufigste Grund für eine Hilfsmittel-Retax?

07.08.2017 – 14.08.2017
1290 Teilnehmer

Würden Sie sich zum jetzigen Zeitpunkt noch einmal selbständig machen?

31.07.2017 – 07.08.2017
2388 Teilnehmer

Wenn die Abgabe mehrerer preisgünstiger Importe möglich ist: Berücksichtigen Sie bei Ihrer Entscheidung auch den jeweiligen Rohertrag?

24.07.2017 – 31.07.2017
1445 Teilnehmer

Worauf legen Sie am meisten Wert, wenn es um die Auswahl Ihres OTC-Sortiments geht?

17.07.2017 – 24.07.2017
1390 Teilnehmer

Was halten Sie von der Möglichkeit, Medikamente per WhatsApp in der Apotheke vorzubestellen?

13.06.2017 – 20.06.2017
1978 Teilnehmer

Wie sicher fühlen Sie sich daher bei der Auswahl und Beratung bei Schwangeren und Stillenden im Rahmen der Selbstmedikation?

29.05.2017 – 05.06.2017
2213 Teilnehmer

Sehen Sie sich in der Prüfpflicht bezüglich der Rechtmäßigkeit einer zahnärztlichen Verordnung außerhalb des Bereichs der Zahnheilkunde?

08.05.2017 – 15.05.2017
1371 Teilnehmer

Denken Sie, dass die Preisbindung für verschreibungspflichtige Arzneimittel in Deutschland zukünftig bestehen bleibt (z. B. mit der Durchsetzung des Rx-Versandverbots)?

01.05.2017 – 08.05.2017
1253 Teilnehmer

Wie gehen Sie mit Einsprüchen bei Retaxationen um?

17.04.2017 – 24.04.2017
1064 Teilnehmer

Welche DAP-Arbeitsmaterialien nutzen Sie am häufigsten in der Apotheke?

10.04.2017 – 17.04.2017
1043 Teilnehmer

Wie nutzen Sie die DAP Übersichtsposter in Ihrer Apotheke?

03.04.2017 – 10.04.2017
997 Teilnehmer

Verwenden Sie in Ihrer Apotheke Informationsmaterialen der pharmazeutischen Hersteller?

22.03.2017 – 29.03.2017
1209 Teilnehmer

Ist die Unterstützung der Hersteller zur Abgabe von Notfallkontrazeptiva aus Ihrer Sicht ausreichend?

13.03.2017 – 20.03.2017
1633 Teilnehmer

Fühlen Sie sich in Hinblick auf die Regularien, den Ablauf und die Formalitäten gut auf die Abgabe von Cannabis vorbereitet?

06.03.2017 – 13.03.2017
1198 Teilnehmer

Was ist bei Ihnen der häufigste Grund für eine Rücksprache mit dem verschreibenden Arzt?

20.02.2017 – 27.02.2017
1298 Teilnehmer

Wie ist Ihre Meinung zu Selbsttests aus der Apotheke?

13.02.2017 – 20.02.2017
1228 Teilnehmer

Reine Wirkstoffverordnungen, Lieferengpässe, Mehrkosten, Rabattverträge, Substitutionsausschlussliste – bei der Abgabe von Schilddrüsenpräparaten spielen verschiedene Themen eine Rolle und die Frage nach der richtigen Rezeptbelieferung ist nicht immer ...

27.01.2017 – 13.02.2017
713 Teilnehmer

Denken Sie, dass ein Projekt wie ARMIN besser dazu geeignet ist, die Arzneimitteltherapiesicherheit zu verbessern?

06.02.2017 – 13.02.2017
1309 Teilnehmer

Wie bewerten Sie als Apotheker/in bzw. Apothekenmitarbeiter/in Ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Ärzten?

16.01.2017 – 23.01.2017
1398 Teilnehmer

Hat Ihre Apotheke eine Versandhandelserlaubnis?

19.12.2016 – 01.01.2017
1605 Teilnehmer

Haben Sie schon einmal unaufgefordert eine Gutschrift von einer gesetzlichen Krankenkasse erhalten, z. B. weil ein Rezept versehentlich zu niedrig taxiert wurde?

14.12.2016 – 01.01.2017
1249 Teilnehmer

Stellen die zusätzlichen 50 Cent (zzgl. MwSt.) pro abgegebener Packung für Sie einen Anreiz dar, rabattierte Teststreifen vorrangig abzugeben?

13.12.2016 – 26.12.2016
1046 Teilnehmer

Würden Sie einen Austausch auf ein aut-idem-fähiges Inhalationstherapeutikum mit anderem Device (z. B. Elpenhaler®) vornehmen, um den Patient zu versorgen?

16.11.2016 – 30.11.2016
631 Teilnehmer

Hat sich Ihre Meinung zum Medikationsplan aufgrund Ihrer Erfahrungen verbessert?

22.11.2016 – 28.11.2016
992 Teilnehmer

Sehen Sie eine Arzneimittelvorbestellung über WhatsApp aus Datenschutzgründen kritisch?

28.10.2016 – 08.11.2016
1394 Teilnehmer

Sind deutsche Apotheken Ihrer Meinung nach durch eine vermehrte Abwerbung von Kunden durch ausländische Versandapotheken gefährdet?

25.10.2016 – 01.11.2016
1874 Teilnehmer

Wie wird die Reaktion des deutschen Gesetzgebers auf das EuGH-Urteil zur Aufhebung der Preisbindung für ausländische Versandapotheken Ihrer Meinung nach ausfallen?

10.10.2016 – 17.10.2016
1690 Teilnehmer

Wie häufig kommt es bei Ihnen vor, dass im Notdienst weder das verordnete Arzneimittel noch aut-idem-fähige Alternativen vorrätig sind?

27.09.2016 – 11.10.2016
1132 Teilnehmer

Erwarten Sie, dass viele Patienten die Aktualisierung Ihres Medikationsplanes durch die Apotheke in Anspruch nehmen werden?

04.10.2016 – 11.10.2016
1111 Teilnehmer

Halten Sie den seit Oktober eingeführten bundeseinheitlichen Medikationsplan dafür geeignet, unerwünschte Nebenwirkungen von Arzneimitteln und Krankenhauseinweisungen aufgrund vermeidbarer Medikationsfehler zu verhindern?

12.09.2016 – 22.09.2016
1448 Teilnehmer

Welches QMS-Modell wird bei Ihnen in der Apotheke verwendet?

05.09.2016 – 15.09.2016
918 Teilnehmer

Wann nutzen Sie die Hilfe der Clearingsstelle?

01.09.2016 – 09.09.2016
341 Teilnehmer

Was würde Sie am meisten zur Teilnahme an einer Online-Aktion (z. B. Check, Quiz, Umfrage) motivieren?

30.08.2016 – 06.09.2016
1024 Teilnehmer

Sind Sie der Meinung, dass die Abgabe von kostenlosen Blutzuckermessgeräten in der Apotheke vor dem Hintergrund des Antikorruptionsgesetzes rechtlich problematisch ist?

23.08.2016 – 29.08.2016
939 Teilnehmer

Halten Sie den partiellen Substitutionsausschluss für Betäubungsmittel mit unterschiedlicher Applikationshäufigkeit (Transdermale Pflaster mit dem Wirkstoff Buprenorphin, Hydromorphon-Retardtabletten, Oxycdodon-Retardtabletten) für sinnvoll?

09.08.2016 – 16.08.2016
926 Teilnehmer

Bestehen bei Ihnen Unsicherheiten im Umgang mit Importverordnungen und hinsichtlich der Erfüllung der Importquote?

02.08.2016 – 09.08.2016
1065 Teilnehmer

Was glauben Sie: Bei wie viel Prozent der von Ihnen in der Apotheke abgegebenen Blutzuckermessgeräte sind Sie in Zukunft an der Auswahl des Gerätes aktiv (z. B. durch Empfehlung eines Gerätes) beteiligt?

26.07.2016 – 02.08.2016
980 Teilnehmer

Sind Sie bereit, die Kosten für Fortbildungen der bei Ihnen in der Apotheke angestellten Pharmazeutisch-Technischen Assistentinnen und Assistenten (PTA) zu übernehmen?

19.07.2016 – 26.07.2016
1189 Teilnehmer

Was ist bei Ihnen der häufigste Fehler in verordneten Rezepturen?

28.06.2016 – 05.07.2016
982 Teilnehmer

Wenden Sie die neuen Regeln gemäß § 3 Rahmenvertrag bei der Rezeptkontrolle bereits an?

21.06.2016 – 28.06.2016
820 Teilnehmer

Wie häufig geben Sie aktiv Patienteninformationen an Ihre Kunden ab?

17.05.2016 – 24.05.2016
780 Teilnehmer

Zur Optimierung des DAP Dialogs möchten wir gerne wissen, wie Sie das Heft nutzen bzw. wie Sie es wahrnehmen. Wie sehen Sie den DAP Dialog?

03.05.2016 – 09.05.2016
915 Teilnehmer

Welcher Aussage zur Substitutionsausschlussliste stimmen Sie mehr zu?

26.04.2016 – 02.05.2016
1142 Teilnehmer

Wie viel Prozent der Rezepturverordnungen, die Sie in Ihrer Apotheke erhalten, sind NRF-Rezepturen? (NRF = Neues Rezeptur-Formularium)

19.04.2016 – 25.04.2016
1211 Teilnehmer

Halten Sie sich exakt an die ärztliche Produktempfehlung (Hersteller), wenn ein Arzneimittel auf einem grünen Rezept verordnet wurde?

11.04.2016 – 19.04.2016
1498 Teilnehmer

Wie hoch ist in Ihrer Apotheke die Gebühr, die Kunden für eine Plastiktüte bezahlen müssen?

24.03.2016 – 04.04.2016
1417 Teilnehmer

Wie gehen Sie vor, wenn das auf einem Kassenrezept eindeutig verordnete L-Thyroxin-Präparat nicht lieferbar ist?

15.03.2016 – 22.03.2016
739 Teilnehmer

Möchten Sie zu aktuellen Änderungen der Rabattvertragssituation und Auswirkungen auf die Abgabe der meist hochpreisigen Biologika informiert werden?

16.03.2016 – 21.03.2016
483 Teilnehmer

Fühlen Sie sich stärker an die exakte Produktempfehlung (Präparat, Hersteller) des Arztes gebunden, wenn der Kunde ein grünes Rezept und nicht nur einen Notizzettel vorlegt?

01.03.2016 – 07.03.2016
1120 Teilnehmer

Bereitet Ihnen die Abgabe von Packungen ohne Normkennzeichen zulasten der GKV, z. B. bei Mehrfachverordnungen, Schwierigkeiten?

23.02.2016 – 29.02.2016
767 Teilnehmer

Weisen pharmazeutische Hersteller auf Ihre Anfrage hin die Nichtlieferbarkeit eines Präparates, z. B. durch Zusendung eines Defektbeleges, nach?

19.02.2016 – 23.02.2016
449 Teilnehmer

Wünschen Sie sich mehr Unterstützung von pharmazeutischen Herstellern bei der Abgabe und Beratung hinsichtlich oraler Kontrazeptiva?

16.02.2016 – 22.02.2016
886 Teilnehmer

Geht aus den Defektbelegen Ihres Großhändlers/Ihrer Großhändler hervor, dass der pharmazeutische Unternehmer/Hersteller zum Zeitpunkt der Anfrage nicht lieferfähig war?

05.01.2016 – 11.01.2016
1005 Teilnehmer

Wie gehen Sie bei eindeutiger Originalverordnung (mit Herstellerangabe) eines patentgeschützten Arzneimittels (VK > 1.000 Euro) vor, wenn keiner der im Handel befindlichen Importe die 15/15-Regel erfüllt?

22.12.2015 – 04.01.2016
759 Teilnehmer

Wie gehen Sie bei Verordnung eines patentgeschützten Arzneimittels (VK > 1.000 Euro)n ohne Herstellerangabe vor, wenn keiner der im Handel befindlichen Importe die 15/15-Regel* erfüllt?

27.11.2015 – 01.12.2015
802 Teilnehmer

Kommt es häufig zu Verständnisproblemen seitens der Arztpraxen hinsichtlich Ihrer Rezeptänderungswünsche?

10.11.2015 – 16.11.2015
707 Teilnehmer

Wie viele Retaxationen waren in Ihren Augen unberechtigt?

06.11.2015 – 09.11.2015
251 Teilnehmer

Ist Ihre Apotheke mit einer guten Internetverbindung oder W-LAN ausgestattet?

03.11.2015 – 05.11.2015
952 Teilnehmer

Was schätzen Sie, wie viele Ihrer Retaxationen wurden nach einem Einspruch von der Krankenkasse wieder zurück genommen?

27.10.2015 – 29.10.2015
803 Teilnehmer

Wie häufig müssen Sie bedingt durch solch unvollständige oder fehlende Angaben (z. B. Herstellername und/oder PZN) einen Austausch auf ein günstigeres Arzneimittel vornehmen?