3.2.2 Ernährung bei Neurodermitis10

Bei etwa einem Drittel der Kinder mit mittelschwerer bis schwerer Neurodermitis wird eine Nahrungsmittelallergie festgestellt. Als Allergene stehen bei jungen Kindern Kuhmilch, Hühnereier, (Erd)-Nüsse, Soja und Fisch im Vordergrund. Bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist an eine pollenassoziierte Nahrungsmittelallergie zu denken.

In der europäischen Leitlinie wird erwähnt, dass eine Eliminationsdiät eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität mit sich bringt und daher nicht leicht durchzuführen ist. Patienten mit einer Neurodermitis mittlerer bis schwerer Ausprägung wird jedoch empfohlen, jene Nahrungsmittel wegzulassen, die bei oralen Provokationstests Reaktionen hervorriefen.