Die Grippesaison 2020/2021 war eine ganz besondere, weil die Impfbereitschaft infolge der Corona-Pandemie deutlich erhöht war. Zeitweise kam es zu Lieferengpässen von Grippeimpfstoffen, die auch mit der Verteilung der Impfstoffe zu tun hatten. Ärzte, Apotheker und Patienten konnten nicht wie gewohnt ihren Grippeimpfstoff entgegennehmen, obwohl mit 26 Millionen so viele Impfstoffdosen wie nie zuvor zur Verfügung standen.

Die Versicherten, insbesondere die Privatversicherten, hatten offenbar das Nachsehen. Um das objektiv und besser beurteilen zu können, bitten wir Sie, die Versorgungssituation der vergangenen Grippesaison 2020/2021 im Hinblick auf Privatversicherte rückblickend zu bewerten.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wenn Sie die folgenden Fragen beantworten, bekommen Sie als Dankeschön 50 DAPs-Punkte (kostenlose Registrierung erforderlich). Zu Gunsten der besseren Lesbarkeit verwenden wir in dieser Umfrage das generische Maskulinum.