Quellen:

1Renz-Polster H, Menche N, Schäffler A: Gesundheit für Kinder. Kösel, 2004.
2Robert Koch-Institut: www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_HFMK.html, aufgerufen Januar 2021.
3Fachinformation Dynexan Mundgel®, 2% Gel, Stand Juli 2015.
4Wolf D, Otto J. Efficacy and Safety of a Lidocaine Gel in Patients from 6 Months up to 8 Years with Acute Painful Sites in the Oral Cavity: A Randomized, Placebo-Controlled, Double-Blind, Comparative Study. Int J Pediatr 2015; Article ID 141767, 6 pages.
5Coudert AE, Ostertag A, Baaroun V, Artaud C, Ifi-Naulin C, Druo J-P, Princ G, Descroix V. Phase III, randomized, double-blind, placebo-controlled trial of topical 2% lidocaine for the prevention and treatment of oral mucosal pain in children. Clin Oral Investig 2014;18(4):1189–94.
6Nolting S: Multizentrische, doppelblinde, Placebo-kontrollierte klinische Prüfung (Phase IV) mit lidocain- und benzalkoniumchloridhaltigem Gel zum Nachweis der lokalanästhetischen Wirkung bei Patienten mit Aphthen im Mundschleimhautbereich. 1994, unveröffentlicht.
7Gruber et al.: Zur lokalanästhetischen Wirkung zweier Mundschleimhautpräparate auf die Gingiva. Quintessenz 1990; 10: 1677–82.