Produktinformation „ALLUNA® – Pflanzliche Schlafhilfe mit belegter Wirkung“

Indikation

ALLUNA® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Unruhezuständen und nervös bedingten Einschlafstörungen.

Inhaltsstoffe und Wirkmechanismus

ALLUNA® enthält einen methanolischen Spezialextrakt (Ze 91019) von Baldrianwurzel (187 mg; DEV: 5:1 bis 8:1) und Hopfenzapfen (41,88 mg; DEV: 7:1 bis 10:1). Sowohl die Bestandteile von Baldrian als auch von Hopfen werden für den speziellen ALLUNA®-Pflanzenextrakt Ze 91019 mit Methanol als Extraktionsmittel (45 % Methanol- Lösung) aus den Pflanzen gelöst und angereichert (das Endprodukt enthält kein Methanol mehr). Nur methanolisch gelöster Baldrianextrakt ist besonders reich an für die Wirkung verantwortlichen Schlaflignanen.17 Auf diese Weise werden mit ALLUNA® die beiden relevanten physiologischen Schlafprozesse – gesteuert durch Adenosin und Melatonin – natürlich unterstützt.

ALLUNA® erleichtert das Einschlafen,19-21 fördert so das Durchschlafen,19,22 reduziert nächtliches Aufwachen und verbessert die natürliche Schlafarchitektur.19,22 Die gute Verträglichkeit und Wirkung von ALLUNA® wurde in zahlreichen Studien belegt.19-25

Günstiges Neben- und Wechselwirkungsprofil

Es sind bisher nahezu keine relevanten Nebenwirkungen unter Anwendung von ALLUNA® bekannt. Es können lediglich allergische Reaktionen bei bekannter Überempfindlichkeit auftreten. ALLUNA® verursacht keine Tagesmüdigkeit oder Abhängigkeiten – weder psychischer noch körperlicher Art. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt, daher eignet sich ALLUNA® besonders bei Patienten mit Polypharmazie – auch zur Langzeitanwendung.27

Abb. 11: ALLUNA® mit dem Spezialextrakt Ze 91019 aus Baldrian und Hopfen

Abb. 12: Baldrian und Hopfen – zusammen ein Dream-Team für gesunden Schlaf

Anwendung und Dosierung

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:

  • Zur Behandlung von Unruhezuständen bis zu 3-mal täglich 1 Filmtablette.
  • Zur Behandlung von nervös bedingten Einschlafstörungen 1 Filmtablette ½ bis 1 Stunde vor dem Schlafengehen. Falls notwendig kann zusätzlich 1 Filmtablette bereits früher im Verlauf des Abends eingenohmen werden.

Art der Anwendung:

Filmtablette nicht im Liegen einnehmen. Nehmen Sie die Filmtablette bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser).

Dauer der Anwendung:

Die Anwendungsdauer von ALLUNA® ist prinzipiell nicht begrenzt. Da ALLUNA® schonend in die Schlafregulation eingreift, stellt sich die Wirkung Schritt für Schritt ein, wobei es bereits in den ersten Tagen der Therapie zu spürbaren Verbesserungen des Schlafes kommen kann. Die volle Wirksamkeit stellt sich nach ca. 1 bis 2 Wochen ein.

Das Wichtigste in Kürze

  • Nachgewiesenermaßen schneller einschlafen, so besser durchschlafen und erholter aufwachen19-21
  • Kein Hang-over am nächsten Tag23
  • Keine relevanten Nebenwirkungen, keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt
  • Nachgewiesener Wirkmechanismus und klinische Effektivität17-27
  • Daueranwendung möglich19
  • Durch anspruchsvolle Qualitätsstandards hochwertiges Arzneimittel