Jeder Mensch ist auf einen erholsamen Schlaf angewiesen. Die benötigte Schlafdauer nimmt mit zunehmendem Lebensalter ab und variiert zusätzlich individuell von Mensch zu Mensch. Eine gestörte Nachtruhe kann die Lebensqualität am Tag erheblich beeinträchtigen, die Ursachen für Schlafstörungen sind vielfältig. Treten Schlafstörungen häufiger auf und ist der Betroffene dadurch negativ beeinflusst, so kann eine geeignete Therapie Abhilfe schaffen.

Die folgende Fortbildung „Schlafstörungen: Behandlung mit retardiertem Melatonin“ erklärt zunächst die physiologischen Grundlagen des Schlaf-Wach-Rhythmus und das Muster eines „normalen“ Schlafes. Anschließend liegt der Fokus auf dem Thema „Schlafstörungen“, hier erfolgt die Abgrenzung verschiedener Schlafstörungen voneinander. Schließlich werden Behandlungsmöglichkeiten erläutert – hier wird vor allem die Therapie mit dem verschreibungspflichtigen Arzneimittel Circadin® vorgestellt, das Melatonin in retardierter Form enthält. Für die Umsetzung in der täglichen Apothekenpraxis schließt sich ein weiteres Kapitel zur Beratung von Patienten mit Schlafproblemen an.

Teilnahmezeitraum: 19.09.2018 bis einschließlich 31.12.2018

Diese Fortbildung ist eine Online-Fortbildung. Nach dem Durcharbeiten der Fortbildungsinhalte kann die Erfolgskontrolle zum Erhalt der 100 DAPs-Punkte online durchgeführt werden. Das Fortbildungszertifikat steht bei erfolgreicher Beantwortung der Fragen sofort als PDF zum Download zur Verfügung.

Bei Fragen oder technischen Problemen schreiben Sie uns an infodo not copy and be happy@deutschesapothekenportaldot or no dot.de.

Anmeldung zur Teilnahme an der Online-Fortbildung

Bitte loggen Sie sich ein, um an der Fortbildung teilnehmen zu können!