Einleitung

Beeinträchtigungen des peripheren Nervensystems (PNS) können starke Schmerzen sowie sensorische, motorische und vegetative Störungen verursachen. Besonders häufig sind Rückenschmerzen, Polyneuropathien und neuropathische Schmerzen. Häufig kommen Kunden mit hohem Leidensdruck in die Apotheke, um sich beraten zu lassen. Vielen ist dabei nicht bewusst, dass sie die Regeneration ihrer Nerven durch eine nutritive Therapie mit Keltican® forte unterstützen können. Für die kompetente Beratung in der Apotheke enthält diese Fortbildung einen Überblick über Aufbau und Funktion des peripheren Nervensystems, Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten sowie Einsatzmöglichkeiten von Keltican® forte mit wertvollen Tipps für das Beratungsgespräch.