Faktoren für ein erfülltes Leben – Fortbildung zum Thema Hämophilie

In Deutschland leben ca. 5.000 Menschen mit Hämophilie, umgangssprachlich auch als Bluterkrankheit bezeichnet. Diese seltene Krankheit wird durch Mangel, Fehlen oder Inaktivierung von einem oder mehreren Gerinnungsfaktoren verursacht. Die Behandlung erfolgt meist durch Substitution der fehlenden Gerinnungsfaktoren. Weitere Informationen und Services auf haemcare.de.

Der Vertriebsweg dieser speziellen Arzneimittel zur Behandlung der Hämophilie hat sich seit September 2020 geändert. In der Vergangenheit wurden die Patienten direkt durch spezialisierte Hämophiliezentren mit den benötigten Faktorpräparaten versorgt. Seit letztem Herbst läuft der Vertrieb nun, wie bei anderen Arzneimitteln auch, über die Apotheke.

In dieser dreiteiligen Fortbildung lernen Sie, wie die Blutgerinnung funktioniert und welche unterschiedlichen Gerinnungsstörungen auftreten können. Außerdem werden Ihnen unterschiedliche Faktorpräparate vorgestellt. Zum Abschluss erhalten Sie hilfreiche Tipps für den Apothekenalltag und die Beratung von Patienten mit Hämophilie.