Quotenerfüllung

Apotheken werden durch die Teststreifenvereinbarungen dazu verpflichtet, im Halbjahr bestimmte Quoten mit der Abgabe von preisgünstigen Teststreifen aus den Preisgruppen 1 und 2 zu erfüllen:

  • 55 % der Teststreifenverordnungen à 50 Stück sind mit Teststreifen der Preisgruppe 1 oder der Preisgruppe 2 zu beliefern, wobei
  • mindestens 15 % der Teststreifenverordnungen à 50 Stück mit Teststreifen der Preisgruppe 1 beliefert werden müssen.

Werden die Quoten nicht erfüllt, wird ein Malus pro Packung abgezogen.

Wichtig: Hat der Arzt Teststreifen der unwirtschaftlichen Preisgruppe 3 verordnet und einen Aut-idem-Austausch ausgeschlossen, muss die Sonder-PZN 02567573 auf das Rezept gedruckt werden, damit das Rezept nicht in die Quotenberechnung fließt.