Ein erholsamer Schlaf ist für Menschen aller Altersklassen wichtig. Allerdings hat jeder Mensch ein unterschiedlich ausgeprägtes Schlafbedürfnis. Während manche mit sechs Stunden Schlaf gut erholt sind, braucht ein anderer neun Stunden Schlaf. Mit zunehmendem Alter verändert sich das Schlafbedürfnis merklich. Wenn die Nachtruhe gestört wurde, kann die Lebensqualität am nächsten Tag deutlich beeinträchtigt sein. Wenn Schlafstörungen anhalten oder häufiger auftreten, kann eine geeignete Therapie helfen.

In der folgenden Fortbildung „Schlafstörungen pflanzlich behandeln mit ALLUNA®“ werden zunächst die Hintergründe und Muster des physiologischen Schlafes erklärt. Anschließend liegt der Themenschwerpunkt bei Schlafstörungen, was diese ausmacht und wie man sie voneinander abgrenzt. Zu guter Letzt werden Behandlungsansätze am Beispiel von ALLUNA® erläutert. Als Ergänzung findet sich am Ende der Fortbildung ein Kapitel mit hilfreichen Tipps für die Beratung von Patienten mit Schlafstörungen.