Abgabefrage des Monats

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen eine Frage zu einer Beispielverordnung aus der Apothekenpraxis und geben Hilfestellung zur korrekten Versorgung. Jedem registrierten Teilnehmer werden 10 DAPs-Punkte von DAP gutgeschrieben.

Unter allen registrierten Teilnehmern mit richtiger Antwort verlosen wir 10.000 DAPs!

Das Thema dieses Monats lautet:
Wie wird der Auswahlbereich der 4 Preisgünstigsten bei Nichtlieferbarkeit definiert?

Kommt die Abgabe eines Rabattartikels nicht zustande, entweder, weil kein Rabattvertrag über den Wirkstoff geschlossen wurde, oder aber aufgrund einer Nichtlieferbarkeit, dann kommen die 4 preisgünstigsten Arzneimittel zum Einsatz. Was aber dürfen Sie abgeben, wenn auch bei den 4 Preisgünstigsten Lieferprobleme bestehen?

Angenommen dem generischen Markt gehören die folgenden Arzneimittel an:

1 Arzneimittel à 30 Euro (nicht lieferbar)
1 Arzneimittel à 31 Euro  
1 Arzneimittel à 32 Euro  
1 Arzneimittel à 33 Euro (nicht lieferbar)
2 Arzneimittel à 34 Euro  
1 Arzneimittel à 35 Euro  

Kennen Sie sich aus? Welche Arzneimittel dürfen abgegeben werden?