Selen – kennen Sie sich aus?

Selen ist ein essenzielles Spurenelement. Auch wenn der menschliche Körper nur geringste Mengen der essenziellen Spurenelemente benötigt, sind sie lebensnotwendig. Ohne diese kann der Körper nicht gesund funktionieren. Selen schützt die Zellen als Antioxidans vor Stress und trägt zusammen mit Jod zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei. Auch hat der Körper bei zahlreichen Krankheiten einen erhöhten Selenbedarf. Die Symptome eines Selenmangels sind unspezifisch, wie z. B. Müdigkeit, Haarausfall, Weißfärbung der Fingernägel. Selenmangelsymptome können z. B. erhöhte Infektanfälligkeit oder Störungen der Schilddrüsenfunktion1 sein. 

Europa gilt seit der Eiszeit, in der große Mengen des Spurenelements Selen aus den oberen Bodenschichten ausgewaschen wurden, als Selenmangelgebiet. Somit sind in Europa die Böden und damit die meisten pflanzlichen Lebensmittel eher arm an Selen.2 Der Selenbedarf kann daher über den Verzehr von Lebensmitteln allein meist nicht gedeckt werden.1

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Das DeutscheApothekenPortal möchte erfahren, in welchen Beratungssituationen und welchen Patientengruppen Sie ein Selenprodukt empfehlen.

Für die Teilnahme an dieser Umfrage werden Ihnen 50 DAPs-Punkte von DAP gutgeschrieben.

Teilnahmezeitraum abgelaufen

Der Teilnahmezeitraum ist leider abgelaufen.


1 Lars P. Frohn, Rezeptfrei – Beratungskompass für die Selbstmedikation, Deutscher Apotheker Verlag

2 https://www.dge.de/gesunde-ernaehrung/faq/selen/, aufgerufen 22.04.2024