DAP versteht sich mit seinen verschiedenen Medien als Service-Partner der Apotheker. Wir möchten Sie in Ihrer täglichen Arbeit schnell und unkompliziert unterstützen. Lösungen zu tagesaktuellen Themen und Problemen möchten wir Ihnen über unser Portal, den DAP E-Mail-Newsletter oder das Retax-Forum näher bringen.
Tagesfrage zur Arzneimittelabgabe
Dienstag, der 27.01.2015
Brilique stückeln?

Frage:
Auf einem Kassenrezept (Knappschaft) sind

“Brilique 90 mg FTA 168 Stück” verordnet. Dürfen wir die 168er-Packung abgeben, obwohl sie kein N-Kennzeichen trägt? Oder können wir die Menge zusammenstückeln?

Fragen und Antworten zur Arzneimittelabgabe
Durchsuchen Sie hier das Archiv der Abgabeprobleme:
26.01.2015
5932 Aufrufe
Wir erhalten immer wieder Verordnungen, bei denen Progesteron-Präparate wie Progestan oder Famenita „off-Label“ nach § 27a (50 % Zuzahlung der Patientin) auf K[...]
26.01.2015
716 Aufrufe
Ein Rezept wurde wie folgt ausgestellt: Celsentri 300 mg FTA 60 St. N2 Celsentri 300 mg FTA 60 St. N2 Die beiden Packungen stehen untereinander auf dem Rezep[...]
23.01.2015
4338 Aufrufe
Bei der Verordnung von drei Arzneimitteln auf einem Rezept und der zusätzlichen Bedruckung einer Sonder-PZN entstehen vier Druckpositionen auf dem Rezept. Ist [...]
23.01.2015
955 Aufrufe
Uns liegt ein Rezept über „Pradaxa 110 mg 180 St“ zulasten der Barmer GEK vor. Was dürfen wir abgeben? Einzige normierte Packung ist die 60er als N2. Arzneimi[...]
22.01.2015
2229 Aufrufe
Uns liegt ein Kassenrezept über 200 Stück Dulcolax Dragees vor (Stückzahlverordnung). Ist es möglich, die Menge mit 5 x 40 Stück zu beliefern? [...]
22.01.2015
772 Aufrufe
Eine Verordnung, die nach wie vor bei uns vorgelegt wird, lautet: „Novaminsulfon 20 Tbl. N2 Ist dies tatsächlich als Stückzahlverordnung zu behandeln und sind[...]
21.01.2015
4598 Aufrufe
Verordnet sind 30 St. Palladon ret. 4 mg zulasten der Pronova BKK. Es gibt eine 20er- und eine 50er-Packung. Wie gehen wir nun vor? 30 Kapseln abgeben, 50 bere[...]
21.01.2015
1336 Aufrufe
Folgendes Problem ist bei uns aufgetreten: Auf einem BtM-Rezeptformular ist ausschließlich ein Nicht-BtM verordnet (Tilidin 200/160 ret, 100 St.). Müssen wir e[...]
20.01.2015
1027 Aufrufe
Wir haben für eine Verordnung von „Clarithromycin 1APharma Ftbl. 20 3 OP“ 3 x die Rezeptgebühr von je 5,00 € kassiert. Die Kundin ist heute zurückgekommen mit [...]
19.01.2015
3303 Aufrufe
Bei uns ist die Diskussion aufgekommen, ob man Ciclopirox für ein einjähriges Kind verordnen und auf GKV-Rezept abrechnen kann. Noch haben wir keine zufrieden[...]
19.01.2015
1348 Aufrufe
Gibt es eine Gesetzesgrundlage, in der festgehalten ist, dass eine Änderung auf einem Kassenrezept durch Stempel, Datum und Unterschrift bestätigt werden muss?[...]
16.01.2015
4639 Aufrufe
Auf einem BtM-Rezept heißt es: „Gemäß der schriftlichen Anweisung“ Laut Gesetz soll es aber heißen: „Gemäß schriftlicher Anweisung“. Geht die uns vorgelegte V[...]
16.01.2015
930 Aufrufe
Verordnet sind: „3 x ! Bronchitol 40 mg Hartk + 2 Inh IKA N2 280 St.“ Es handelt sich um eine Stückzahlverordnung. Dürfen wir 3 Packungen abgeben? Bronchito[...]
15.01.2015
2739 Aufrufe
Wir erhielten in der Apotheke ein Rezept, ausgestellt für ein Kind unter 12 Jahren, über Etopril 100 ml. Auf Lager hatten wir nur Nyda Lösung (2 [...]
15.01.2015
2369 Aufrufe
Darf der Patient zwischen verschiedenen Rabattartikeln wählen? Konkret: Krankenkasse: DAK Rp: Ramilich 10 TAB 100 St N3 PZN: 01983677. Hier liegt die Zuzahlung[...]
14.01.2015
3136 Aufrufe
Verordnet ist: „3 x Heparin Natrium 7500 FS ratio Fertigsp. N2 10 St.“ Wir sind unsicher, ob diese Fertigspritzen in der Packungsgrößenverordnung unter „Hepari[...]
14.01.2015
948 Aufrufe
Verordnug zulasten der AOK Rheinland: „Infectobicillin 500 Saft 3 x 100 ml N1“ Es handelt sich um ein Rezept für ein Kind. Die EDV erlaubt die Abgabe. Bei der [...]
13.01.2015
835 Aufrufe
Bei uns wurde ein Rezept für ein 7-jähriges Kind vorgelegt, welches natürlich gebührenfrei war. Verordnet waren die Medikamente: Otriven NS, Paracetamol Aliud,[...]
12.01.2015
628 Aufrufe
Wir bekommen regelmäßig eine BtM-Verordnung über „Attentin 5 mg Tbl. 100 St.“. Die 50er-Packung Attentin ist eine N2-Größe. Ein N3-Bereich ist zwar definiert, [...]
12.01.2015
3768 Aufrufe
Wir haben eine Frage zu folgendem Rezept zulasten der TK: „Merimono 2 mg FTA 3 x 28 St. N2 (PZN 08509559)“ Die EDV schlägt als die drei preiswertesten Produkte[...]
Aktuelle Fortbildungen
Machen Sie mit und sichern Sie sich hier Ihre Fortbildungs-Punkte!
» Arthrose 1 Punkt
» Morbus Parkinson 2 Punkte
» Erkältung 3 Punkte
» Akute Rhinitis 3 Punkte
» Sodbrennen und saures Aufstoßen 3 Punkte
» Osteoporose 3 Punkte



Tägliche Informationen rund um Retaxierungen, Rabattverträge, Substitution und Pharmazeutische Bedenken.

Hier anmelden

Retax-Newsletter-Archiv

Archiv der veröffentlichten Retax-Newsletter

Informations- und Erfahrungs­austausch für Apotheker im geschützten Bereich

Präqualifizierungsstellen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom GKV-Spitzenverband zugelassenen apotheken­relevanten Präqualifizierungs­stellen.