DAP versteht sich mit seinen verschiedenen Medien als Service-Partner der Apotheker. Wir möchten Sie in Ihrer täglichen Arbeit schnell und unkompliziert unterstützen. Lösungen zu tagesaktuellen Themen und Problemen möchten wir Ihnen über unser Portal, den DAP E-Mail-Newsletter oder das Retax-Forum näher bringen.
Tagesfrage zur Arzneimittelabgabe
Dienstag, der 28.04.2015
Rezept nach Bundesversorgungsgesetz BVG

Frage:
Wir haben eine Kassenverordnung für eine Versicherte der Techniker Krankenkasse/BVG bekommen. Da auf dem Rezept keine Zuzahlungsbefreiung angegeben war, legte uns die Kundin einen Brief vom Hessischen Amt für Versorgung und Soziales Kassel vor. Nach § 10 Abs. 2 BVG soll grundsätzlich kein Eigenanteil gezahlt werden. Das Datum des Briefes ist vom Mai 2014. Gilt das als Dauerbefreiung? Wir hatten leider so einen Fall noch nicht, vielleicht können Sie uns weiterhelfen?


PZN-Checkplus
Abgabehilfe bei
• Mehrfachverordnungen/Stückelung • PZN-Einordnung in die PackungsV
• Packungen ohne N • Handlungsempfehlung zu Jumbopackungen
Abgabehilfen am
Beispiel von Präparaten
Abgabehilfen zu folgenden Produkten:
Brimica®Cymbalta®Elvanse®
Flutiform®Formotop®innohep®
L-Polamidon®Madopar®
MOVICOL®Olysio®Pradaxa®
Stalevo®Targin®Xarelto®
Zemplar®
Fragen und Antworten zur Arzneimittelabgabe
Durchsuchen Sie hier das Archiv der Abgabeprobleme:
27.04.2015
2678 Aufrufe
Diese Verordnung zulasten der BEK/GEK wurde uns vorgelegt: 1.) Mono-Embolex 3000 IE Proph 20 Sicherheitsspr. N2 2.) Mono-Embolex 3000 IE Proph 10 Sicherheit[...]
27.04.2015
797 Aufrufe
Wie bewerten Sie die Dosierungsangabe auf einem BtM-Rezept: "Nach schriftlicher Anordnung"? Hat man die Formulierung "Gemäß schriftlicher Anweisung" nicht in [...]
24.04.2015
4929 Aufrufe
Eine Frage zur BtM-Abgabe: Ein Kunde bringt ein BtM-Rezept, welches am 16.01. ausgestellt ist, am 23.01. nach Feierabend in die Apotheke. Das BtM kann erst [...]
24.04.2015
877 Aufrufe
Wir haben eine Verordnung zur Abrechnung bei der AOK-Sachsen Anhalt über: „2 x Gabapentin ABZ 100 mg HKP N2 100 St“. Laut PZN-Checkplus geht die Abgabe [...]
23.04.2015
2267 Aufrufe
Es liegt folgende Verordnung zulasten der GKV vor: „Microlax Emra 50 Stück“ Da die Packung mit 50 Stück keine Normgröße hat, würden wir gerne 4 x 12&nbs[...]
23.04.2015
806 Aufrufe
Was darf zulasten des Sozialamtes abgegeben werden und fallen Gebühren an? Verordnet wurde für einen Erwachsenen Bepanthen Augen-Nasensalbe 5g, Kostenträger [...]
22.04.2015
2986 Aufrufe
Wir haben folgende Verordnung erhalten: Prevenar 13 auf einem Kassenrezept als Einzelverordnung für einen Patienten der Techniker Krankenkasse (IK 109577507).[...]
21.04.2015
642 Aufrufe
Was dürfen wir auf diese Antibiotika-Verordnung abgeben? Krankenkasse: DAK 101560000 Rezept über „Doxycyclin 100 mg, 30 St, 1-0-1 für 2 Wochen“ Sie dürfe[...]
20.04.2015
3517 Aufrufe
Krankenkasse BKK Provita (IK 108591499): Verordnet sind „Lumigan 0,1 AT 3 x 3 ml N2“ und „Lumigan 0,1 AT 3 ml N1“ auf demselben Rezept! Dürfen wir so beide Pa[...]
20.04.2015
882 Aufrufe
Zulasten der Techniker Krankenkasse (IK 105177505) wurde verordnet: „Clexane 20 mg 3 x 20 Spritzen“, zusätzlich ist angegeben „exakte Menge“. Die N3-Packung [...]
17.04.2015
3222 Aufrufe
Wir beliefern in unserer Apotheke Patientinnen mit dem Importarzneimittel Agyrax (gegen Schwangerschaftsübelkeit). Wird dieses Arzneimittel als Kassenleistung[...]
17.04.2015
1217 Aufrufe
Dürfen wir die beiden folgenden Präparate auf einem Rezept gemeinsam abrechnen oder ist dies eine „Mischverordnung“? Deutsche BKK-109939003: „2 x 100 St Fre[...]
16.04.2015
2914 Aufrufe
Uns liegt ein Kassenrezept der DAK Gesundheit über folgende Rezeptur vor: „Stomatitis Gurgellösung Lidocain-HCl 5,0 g ad 500 g Bepanthen-Lösung“ Könne[...]
16.04.2015
505 Aufrufe
Folgendes Rezept wurde bei uns eingereicht: Verordnung zulasten der IKK Classik 103500693 über „Strattera 60 mg N3“. Eine N3-Packung gibt es nicht, dürfen wi[...]
15.04.2015
2384 Aufrufe
Wie verfahren wir bei folgender Verordnung: „Sultamicillin 375 mg Tab. No. 30“ Dürfen wir 1 x 10 + 1 x 20 stückeln? Die N3-Packung würde 48 – 50 Stück [...]
15.04.2015
792 Aufrufe
Wir haben eine Verordnung über Temodal 100 mg 5 Stück und Temodal 20 mg 5 Stück (Aut-idem-Kreuz ist bei beiden gesetzt) vorliegen. Die kleinste Packung bei de[...]
14.04.2015
2308 Aufrufe
Wir haben eine Verordnung über 3 x Opsumit 10 mg 30 St. N1 erhalten. Dürfen wir diese Verordnung beliefern? Muss ein Sondervermerk durch den Arzt ergänzt w[...]
13.04.2015
1138 Aufrufe
Uns beschäftigt diese Müssen wir bei Lyrica-Verordnungen auf die 3 preisgünstigsten Generika ausweichen? Diese haben nicht die Indikation „Behandlung periph[...]
10.04.2015
2148 Aufrufe
Folgendes BtM-Rezept wurde uns vorgelegt: „Palladon injekt 100 mg Ampullen 5 x 10 ml“, zulasten der AOK NDS. Reicht hier als Dosierung die Angabe „zur Pumpen[...]
10.04.2015
1155 Aufrufe
Uns liegt eine Verordnung vor über „Copaxone 20 mg 90 Fertigspritzen“ vor, Aut-idem ist gekreuzt und zusätzlich ist auf dem Rezept vermerkt: „keine Reimporte“[...]
Aktuelle Fortbildungen
Machen Sie mit und sichern Sie sich hier Ihre Fortbildungs-Punkte!
» Hautschutz bei Krebstherapien 1 Punkt
» Arthrose 1 Punkt
» Notfallverhütung 1 Punkt



Tägliche Informationen rund um Retaxierungen, Rabattverträge, Substitution und Pharmazeutische Bedenken.

Hier anmelden

Retax-Newsletter-Archiv

Archiv der veröffentlichten Retax-Newsletter

Informations- und Erfahrungs­austausch für Apotheker im geschützten Bereich

Präqualifizierungsstellen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom GKV-Spitzenverband zugelassenen apotheken­relevanten Präqualifizierungs­stellen.