DAP versteht sich mit seinen verschiedenen Medien als Service-Partner der Apotheker. Wir möchten Sie in Ihrer täglichen Arbeit schnell und unkompliziert unterstützen. Lösungen zu tagesaktuellen Themen und Problemen möchten wir Ihnen über unser Portal, den DAP E-Mail-Newsletter oder das Retax-Forum näher bringen.
Tagesfrage zur Arzneimittelabgabe
Dienstag, der 02.09.2014
Cellcept 500 mg N3, unklare Verordnung

Frage:
Kassen Nr.: 5530126
Verordnung lt. Rezept: 1 x Cellcept 500 mg FTA 2 x N3!

Gelistet sind nur eine N1 und eine N2-Packung. Was dürfen wir abgeben?

DAP Retax-Arbeitshilfen
Arbeitshilfen zu u.a. folgenden Themen:
AMNOGImportNormgrößen
StückelnRezepteRezepturen
Fragen und Antworten zur Arzneimittelabgabe
Durchsuchen Sie hier das Archiv der Abgabeprobleme:
01.09.2014
2724 Aufrufe
Verordnet sind „Dolomo TN Tab. 10 St N1 3x!“ Krankenkasse: Techniker, IK 4077501. Wie ist dieses Rezept zu beliefern? Die verordnete Menge von 30 Dolomo f[...]
01.09.2014
660 Aufrufe
Wir haben ein Rezept vorliegen über „Glucagen Hypokit 2 x 1 St.“ Muss auf der Verordnung eine Kennzeichnung (Ausrufezeichen) aufgebracht sein oder könnten wir[...]
29.08.2014
2254 Aufrufe
Folgende Verordnung liegt uns vor: RoActemra 162 mg FS 12 St Kann die Verordnung ohne „!“ abgegeben werden? Verschreibungspflichtige Arzneimittel[...]
29.08.2014
784 Aufrufe
Kann Calcicare wie auf dem folgenden Rezept verordnet werden? BKK vor Ort Calcicare D3 Orion Pharma 2 x 120 St. KTA N3 – Osteoporose – Calcicare [...]
28.08.2014
1990 Aufrufe
Wir haben folgende Verordnung für einen Erwachsenen vorliegen: Calcilac Brausetabletten N3. Beim Kostenträger handelt es sich um die KKH. Die Normgröße N3 exi[...]
28.08.2014
677 Aufrufe
Wir haben eine Verordnung über „Pantoprazol AL 20 mg 15 magensaftres. Tbl. N1“ zulasten der DAK Gesundheit. Eine N1 wäre eigentlich eine 28er- bzw. 30er-Pac[...]
27.08.2014
4172 Aufrufe
Uns liegt ein Rezept (für ein Kind) vor, auf dem „Nyda Plus Lösung mit Nissenkamm“ (PZN 9241107), verordnet ist. Unser Computer sagt, dass dieses Produkt auf [...]
27.08.2014
755 Aufrufe
Wir haben ein Rezept über Olysio 150 mg ohne Mengenangabe, aber mit PZN der Packung mit 28 St. Reicht die PZN oder muss die Stückzahl angegeben sein? Da e[...]
26.08.2014
608 Aufrufe
Wir haben eine Verordnung mit Aut-idem-Kreuz über "Dibenzyran 10 mg 90 St. PZN: 02750515" bekommen. Nun sind diese ja seit dem 15.07.2012 außer Vertrieb und[...]
25.08.2014
4327 Aufrufe
Wir sind bei Packungen ohne Normgröße immer unsicher. Wie liegt der Fall z. B. bei der vorliegenden Mehrfachverordnung? 2 x Clinda-saar 600 mg 36 FTA Was geben[...]
25.08.2014
877 Aufrufe
Darf ich die Verordnung „2 x Tecfidera 240 mg 28 Tage HKP 56St!“ mit zwei Packungen beliefern? Verschreibungspflichtige Arzneimittel dürfen unter den folgend[...]
22.08.2014
6108 Aufrufe
Verordnet ist „Temozolomid ratiopharm 180 mg 5 Stück“ Laut Rabattvertrag müssten wir auf ein anderes Arzneimittel austauschen, aber ddie ältere Kundin lehnt de[...]
22.08.2014
930 Aufrufe
Wir haben eine Verordnung über „Levodopa Bens-CT 50/12,5 TAB 200 ST“ vorliegen. Dürfen die 200er-Packung abgeben oder müssen es zwei 100er-Packungen sein?[...]
21.08.2014
2240 Aufrufe
Uns liegt eine Verordnung über Basodexan Softcreme 2 x 100 g für einen Erwachsenen vor. Beim Kostenträger handelt es sich um die DAK. Können wir das [...]
21.08.2014
819 Aufrufe
Uns liegt folgende Verordnung vor: Palexia retard 50 mg RET 50 St N2 Metamizol Tropfen 1 A Pharma TRO 100 ml Können wir das BtM-Rezept mit beidem beliefern ode[...]
20.08.2014
3338 Aufrufe
Es liegt eine Verordnung über Fucicort Creme N3 zulasten der KKH vor. Dürfen wir die Packung mit 60 g abgeben? Der Arzt hat eine N-Größe verordnet, die es im[...]
20.08.2014
848 Aufrufe
Wir haben ein Rezept über Ebrantil 60 300 St. N3 (Emra-Med) vorliegen. Im Handel sind folgende Packungsgrößen erhältlich: Welche Menge dürfen wir abgeben? M[...]
19.08.2014
742 Aufrufe
Wir haben ein Rezept zulasten der AOK Rheinland/Hamburg (IK 4212505) vorliegen über: „Clindamycin 300 Kap. 3 x N2“ Da keine Stückzahl genannt ist, dürfen wir u[...]
18.08.2014
2583 Aufrufe
Verordnet wurde zulasten der Techniker Krankenkasse: "Dimaval (DMPS) 100 mg Kapseln, 3 x 20 St. (!)" Dürfen wir diese Verordnung mit 3 x 20 Kapseln beliefern u[...]
18.08.2014
702 Aufrufe
Wir recherchieren gerade bei einer Verordnung von Colifoam: Wie wird Colifoam in die Packungsgrößenverordnung einsortiert? Die Einteilung in die Packungsgrö[...]
Aktuelle Fortbildungen
Machen Sie mit und sichern Sie sich hier Ihre Fortbildungs-Punkte!
» Osteoporose 3 Punkte
» Erkältung 3 Punkte
» Hautschutz bei
Krebstherapien
1 Punkt
» Orale
Kontrazeptiva
3 Punkte
» Sodbrennen und
saures Aufstoßen
3 Punkte
» Fußpilz 3 Punkte
» Nagelpilz bei
Diabetikern
3 Punkte
» Blasen­entzündung 2 Punkte
» Mikronährstoffe 6 Punkte



Tägliche Informationen rund um Retaxierungen, Rabattverträge, Substitution und Pharmazeutische Bedenken.

Hier anmelden

Retax-Newsletter-Archiv

Archiv der veröffentlichten Retax-Newsletter

Informations- und Erfahrungs­austausch für Apotheker im geschützten Bereich

Präqualifizierungsstellen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom GKV-Spitzenverband zugelassenen apotheken­relevanten Präqualifizierungs­stellen.