Mit unseren Newslettern möchten wir Sie bei Abgabe- und Retaxproblemen unterstützen. Weitere Hilfen dazu finden Sie unter www.DeutschesApothekenPortal.de, in unserer Zeitschrift DAP DIALOG und unserem RETAX-FORUM. Ihr Günter C. Beisel
Tagesfrage zur Arzneimittelabgabe
Donnerstag, der 11.02.2016
Clobegalen Salbe 2 x 30 g

Frage:
Uns liegt eine Verordnung zulasten der DAK-Gesundheit über „2 x 30 g Clobegalen Salbe !“ vor.
Dürfen wir die Menge wie verordnet abgeben, da ein Ausrufezeichen vorhanden ist?


PZN-Checkplus
Abgabehilfe bei
• Mehrfachverordnungen/Stückelung • PZN-Einordnung in die PackungsV
• Packungen ohne N • Handlungsempfehlung zu Jumbopackungen
Abgabehilfen am
Beispiel von Präparaten
Abgabehilfen zu folgenden Produkten:
Hydromorphon Aristo®Lixiana®
L-Polaflux®Xarelto®
Lucentis®Cymbalta®Elvanse®
Daivobet®Extavia®Flutiform®
Formotop®L-Polamidon®
Madopar®MOVICOL®Targin®
Pradaxa®Remicade®Stalevo®
Abasaglar®
Fragen und Antworten zur Arzneimittelabgabe
Durchsuchen Sie hier das Archiv der Abgabeprobleme:
10.02.2016
2318 Aufrufe
Uns liegt ein Kassenrezept zulasten der Barmer GEK vor über „Imbruvica 140 mg (PZN 10271757) HKP“ mit Aut-idem-Kreuz. Was dürfen wir abgeben: 90 Stück (ohne N[...]
10.02.2016
910 Aufrufe
Uns liegt ein Rezept über „Cialis 5 mg 84 Stück“ zulasten der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland vor. Wenn wir es in das Kassensystem übernehmen, kommt folgende Me[...]
09.02.2016
758 Aufrufe
Uns liegt ein BtM-Rezept mit der Gebrauchsanweisung „n. ärztl. Vorschrift“ vor. Ist das ausreichend oder muss der Hinweis auf eine schriftliche Gebrauchsanwei[...]
08.02.2016
4052 Aufrufe
Wie gehen wir vor, wenn die Betriebsstättennummern auf Kassenrezepten nicht an allen Stellen übereinstimmen? Ist dies zulässig oder müssen wir mit Retaxatione[...]
08.02.2016
1116 Aufrufe
Uns liegt folgende Verordnung zulasten der AOK Plus vor: „Sildenafil Abz 25 mg FTA 7 x 12 St. (84), Indikation: RR-Senkung bei pulmonaler Hypertonie, ökonomi[...]
05.02.2016
4030 Aufrufe
Ich habe eine grundsätzliche Wenn ein Arzt auf einem Rezept im Notdienst den Vermerk „Notfall“ gestempelt bzw. aufgeschrieben hat, kann dann auch die Notdie[...]
05.02.2016
1239 Aufrufe
Uns liegt folgende Verordnung zulasten der AOK Rheinland/Hamburg vor: „Celebrex 200 mg Kohlpharma 100 St. N3“ mit Aut-idem-Kreuz Das Original ist rabatt[...]
04.02.2016
682 Aufrufe
Uns liegt ein Kassenrezept zulasten der Bahn BKK Nord vor. Verordnet ist: „Aldara 36 Sachets“ Im Handel sind 12 (N1) und 24 Sachets (N2). Kann das Rezept [...]
03.02.2016
3009 Aufrufe
Besteht die Möglichkeit, das Präparat „Migralave + MCP“ trotz Verordnungsausschluss nach Anlage 3 der AM-RL auf GKV-Rezept abzugeben? Bei Übernahme in das Kas[...]
03.02.2016
998 Aufrufe
Uns liegt ein BtM-Rezept mit folgenden Positionen vor: Palladon 8 mg RET Nr. 400 ! Macrogol beta Nr. 200 ! Laxoberal 150 ml ! Neben einem BtM dürf[...]
02.02.2016
658 Aufrufe
Uns liegt eine Verordnung zulasten der AOK Bayern über „Thybon 20 Tbl. 20 St.“ vor. Die kleinste Packung im Handel ist die N2-Packung mit 50 Stück. Soweit mir[...]
01.02.2016
4031 Aufrufe
Uns liegt folgendes Rezept zulasten der DAK-Gesundheit (IK 108367998) vor: „Fresubin Protein Energy Drink 6 x 4 x 200 ml Flaschen Geschmacksrichtungen: Va[...]
01.02.2016
1337 Aufrufe
Verordnet wurde „Lamuna 30 3 x 21 Stück“ zulasten der AOK Rheinland/Hamburg. Das Kassenprogramm zeigt an, dass es ein Rabattarzneimittel (Famina Ratio) gib[...]
29.01.2016
2466 Aufrufe
Verordnet ist zulasten der Barmer GEK: „4 x Kiovig 100 mg/ml Inf. Loes. INF N1 200 ml, viermal 200 ml“ Die Importe sind nicht lieferbar, nur das Origina[...]
29.01.2016
1057 Aufrufe
Dürfen wir 3 x 30 Stück Concerta 54 mg Retardtabletten mit „A“ abgeben? Da die verordnete Gesamtmenge von 3 x 30 = 90 Stück zwischen den N2- und den N3-Ber[...]
28.01.2016
3332 Aufrufe
Wir haben ein Rezept erhalten über Octenisept Spray 500 ml N3. Das BVG (Feld 6) ist angekreuzt. Dürfen wir das abgeben?OTC-Arzneimittel sind für Erwachsene grun[...]
28.01.2016
1132 Aufrufe
Die Verordnung lautet „Olanzapin 1 A Pharma 5 mg FTA 70 St. N3 x 2“. Die N3-Packung ist also mehrfach verordnet, was, wie wir wissen, erlaubt ist. Der verschr[...]
27.01.2016
4384 Aufrufe
Wir haben eine Frage, die sich aus einer Beanstandung ergibt, die wir von einer Krankenkasse erhalten haben. Verordnet war „Suprasorb A + Ag 30 cm/2 g 5 St[...]
27.01.2016
964 Aufrufe
Zulasten der DAK-Gesundheit wurde verordnet: „3 x ! Roche Mircera 100 µg 0,3 ml 1 St. N1“ Die 3 Stück fallen nach unseren Recherchen in einen Normbereich.[...]
26.01.2016
1066 Aufrufe
Zulasten der DAK-Gesundheit haben wir eine Verordnung über „Mirtazapin 45 mg Schmelztabletten N3“ mit Aut-idem-Kreuz, aber ohne Firmenangabe vorliegen. Da [...]
Zertifizierte Fortbildungen
Machen Sie mit und sichern Sie sich hier Ihre Fortbildungs-Punkte!
» Nagelpilz 2 Punkte
» Akute Rhinitis 3 Punkte
» Diabetes mellitus und Blutzucker­messung 2 Punkte



Tägliche Informationen rund um Retaxierungen, Rabattverträge, Substitution und Pharmazeutische Bedenken.

Hier anmelden

Retax-Newsletter-Archiv

Archiv der veröffentlichten Retax-Newsletter

Informations- und Erfahrungs­austausch für Apotheker im geschützten Bereich

Präqualifizierungsstellen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom GKV-Spitzenverband zugelassenen apotheken­relevanten Präqualifizierungs­stellen.