Künstliche Befruchtung

Bei der Abgabe von Arzneimitteln, die zur künstlichen Befruchtung eingesetzt werden, besteht häufig Unsicherheit bezüglich der Kostenabrechnung. In welchen Fällen übernimmt die GKV 50 %, wann 100 % der Kosten? Wie muss die Abgabe dokumentiert werden? Welche Vermerke dürfen nicht fehlen? Diese Arbeitshilfe unterstützt Sie bei der korrekten Rezeptbelieferung.