1) Rassner, G.: „Dermatologie: Lehrbuch und Atlas“, 5. Auflage, Urban und Schwarzenberg, 1997, S. 189 und 190.
2) Plettenberg, A., Meigel, W., Moll, I.: „Dermatologie an der Schwelle zum neuen Jahrtausend“, Springer, 2000, S. 257–267.
3) AWMF: 013/065 Leitlinie Rosazea, Stand:03/2013: http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/013-065l_S1_Rosazea_2014-04.pdf, aufgerufen am 14.10.2016.
4) Lehmann, P.: „Rosazea“, Deutsches Ärzteblatt: http://www.aerzteblatt.de/archiv/56045, aufgerufen am 14.10.2016.
5) Schöfer, Helmut: Derma-Net-Online, Kapitel 9. „Dermatologie definierter Körperregionen und Strukturen“, Kapitel 9.2.3 „Rosazea und Periorale Dermatitis”, BBS-Verlag Wiesbaden: http://www.derma-net-online.de/buch/kapitel9_2/Kap_9_2_3.pdf, aufgerufen am 14.10.2016.
6) Website der Deutschen ROSAZEA Hilfe e. V:. http://rosaceahilfe.de/, aufgerufen am 14.10.2016.
7) Aktiv gegen Rosacea: „Pflege und Reinigung der Rosacea-Haut“, www.rosacea-info.de, aufgerufen am 14.10.2016.
8) Website der Firma DERMASENCE: https://www.dermasence.de/rosazea.php, aufgerufen am 14.10.2016.
9) DERMASENCE: Medizinische Hautpfelge, P&M Cosmetics GmbH & Co. KG, Hafengrenzweg 3, 48155 Münster.
10) Wikipedia: „Rosacea“: https://de.wikipedia.org/wiki/Rosazea, Abbildung: “Rosacea. Erythema and telangiectasia are seen over the cheeks, nasolabial area and nose. Inflammatory papules and pustules can be observed over the nose. The absence of comedos is a helpful tool to distinguish rosacea from acne.” von M. Sand, D. Sand, C. Thrandorf, V. Paech, P. Altmeyer, F. G. Bechara: Cutaneous lesions of the nose. In: Head & face medicine Band 6, 2010, S. 7, ISSN 1746-160X. doi:10.1186/1746-160X-6-7. PMID 20525327.(Review). Open Access, aufgerufen am 27.10.2016.
11) Wikipedia: „Rosacea“: https://de.wikipedia.org/wiki/Rosazea, Abbildung: “Rhinophyma. Large exophytic, pink, lobulated mass over the nose with superficial vascular dilation. The lesion is spreading to the cheeks; however, it can also be limited to the nose.” von M. Sand, D. Sand, C. Thrandorf, V. Paech, P. Altmeyer, F. G. Bechara: Cutaneous lesions of the nose. In: Head & face medicine Band 6, 2010, S. 7, ISSN 1746-160X. doi:10.1186/1746-160X-6-7. PMID 20525327. (Review). Open Access, aufgerufen am 27.10.2016.