2.3 Differentialdiagnose

Als Differentialdiagnosen kommen vor allem weitere entzündliche Hauterkrankungen in Frage. Hierzu gehört insbesondere das allergische und das toxische Kontaktekzem sowie Pyodermien. Zudem ist bei Säuglingen an das seborrhoische Ekzem zu denken. Ebenso können verschiedene Stoffwechsel- und Immunerkrankungen Symptome hervorrufen, die dem atopischen Ekzem ähnlich sind. Bei Kindern kommt selten auch Skabies in Betracht. Manchmal ist eine Abgrenzung zur Schuppenflechte schwierig, vor allem, wenn beide Erkrankungen gleichzeitig vorliegen.