Klassifikation des Diabetes mellitus

Im Allgemeinen werden zwei Formen des Diabetes mellitus unterschieden: der Typ-1- und der Typ-2-Diabetes, wobei letzterer, wie oben beschrieben, sehr viel häufiger auftritt.

Ferner gehören noch viele weitere Formen des Diabetes mellitus zur Klassifikation der DDG, wie beispielsweise ein durch Medikamente oder Infektionen hervorgerufener Diabetes mellitus. Aber auch der Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes), bei dem es sich um eine erstmals während der Schwangerschaft aufgetretene oder diagnostizierte Glukosetoleranzstörung (gestörte Zuckerverwertung) handelt, wird in dieser Klassifikation mit aufgeführt.