Durchfall (Diarrhö) ist einer der 20 häufigsten Beratungsanlässe in der Hausarztpraxis und auch in öffentlichen Apotheken häufig ein Thema. Die Ursachen sind vielfältig: Während es sich bei akutem Durchfall hauptsächlich um selbstlimitierende Gastroenteritiden handelt, können chronische Durchfälle auf Erkrankungen wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder das Reizdarmsyndrom hinweisen. Deshalb ist es so wichtig, Patienten mit Durchfallsymptomatik umfassend zu beraten – nicht zuletzt um abzugrenzen, in welchen Fällen der Arzt die Diagnose stellen muss.

Die Therapieoptionen zur Behandlung des akuten Durchfalls sind vielfältig und reichen von Motilitätshemmern über Phytopharmaka bis hin zu Probiotika. Bei chronischen Beschwerden, zum Beispiel verursacht durch Colitis ulcerosa oder Reizdarm, steht die Beratung zu therapiebegleitenden und langfristigen Möglichkeiten, die Magen-Darm-Funktion zu unterstützen, im Vordergrund, um das belastende Symptom Durchfall zu kontrollieren.

Diese zertifizierte Fortbildung vermittelt Hintergrundwissen zur Indikation Diarrhö, zu den möglichen Therapieoptionen und Beratungswissen für die Praxis.

Die Fortbildung ist in drei Teile gegliedert:
In Teil 1 werden die Indikation Diarrhö und die möglichen Ursachen besprochen. Teil 2 befasst sich mit den Therapieoptionen, wobei ein Schwerpunkt auf neuen Erkenntnissen zu den Arzneidrogen Myrrhe, Kamillenblüten und Kaffeekohle liegt. In Teil 3 geht es schließlich um die Beratung in der Apotheke.

Teilnahmezeitraum: 01.09.2018–28.02.2019

Diese Fortbildung ist eine Online-Fortbildung. Nach dem Durcharbeiten der Fortbildungsinhalte kann die Erfolgskontrolle zum Erhalt der Punkte online durchgeführt werden. Das Fortbildungszertifikat steht bei erfolgreicher Beantwortung der Fragen sofort als PDF zum Download zur Verfügung.

Bei Fragen oder technischen Problemen schreiben Sie uns an infodo not copy and be happy@deutschesapothekenportaldot or no dot.de

Anmeldung zur Teilnahme an der Zertifizierten Fortbildung

Bitte loggen Sie sich ein, um an der Fortbildung teilnehmen zu können!