Neben einer schulmedizinischen Therapie mit Antibiotika werden bei leichten und unkomplizierten Harnwegsinfekten häufig Blasen- und Nierentees zur Schmerzlinderung und Ausspülung der Bakterien verwendet. Auch unterstützend zu einem Antibiotikum können die Arzneitees eingesetzt werden.