Schlaf ist lebensnotwendig: Nur durch Schlaf kann der Körper sich erholen und gesund bleiben. Deshalb sind Schlafstörungen wie Einschlaf- und Durchschlafprobleme oder vorzeitiges Erwachen auf Dauer sehr belastend. Bei starker Ausprägung können Schlafprobleme sogar mit einem erhöhten Risiko für bestimmte chronische Erkrankungen und einer erhöhten Mortalität einhergehen. Die Ursachen für Schlafstörungen sind vielfältig und reichen von psychosozialer Überlastung (z. B. Stresssituationen) bis hin zu psychischen und organischen Erkrankungen (z. B. Depression, chronische Schmerzen).

Neben bestimmten Verhaltensänderungen (Stichwort Schlafhygiene) können pflanzliche Arzneimittel wie ALLUNA® langfristig dazu beitragen, Schlafstörungen in den Griff zu bekommen. ALLUNA® enthält einen einzigartigen methanolischen Spezialextrakt aus Baldrianwurzel und Hopfenzapfen (Extraktname: Ze 91019) und wird seit Juni 2019 von dem Phytotherapie-Spezialisten Repha angeboten.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Um Sie in Ihrer Beratungsfunktion zu unterstützen, möchten wir gerne von Ihnen erfahren, wie Sie in der Praxis mit dem Thema Schlafstörungen und den Empfehlungen in der Selbstmedikation umgehen.

Für die Teilnahme an dieser Umfrage werden Ihnen 50 DAPs-Punkte von DAP gutgeschrieben (Registrierung erforderlich).

Die Umfrage findet zeitgleich auf den Portalen www.deutschesapothekenportal.de und www.ptaheute.de statt.