Die Arbeitszeit frei einteilen, die Arbeitstätigkeit und ihre Schwerpunkte selbst aussuchen, eigene Ideen umsetzen und dabei nach Möglichkeit viel Geld verdienen – kurz: selbstständig und erfolgreich sein. Ein Traum für viele, auch für viele Pharmazeuten. Zumindest früher. Aber heute? Die Realität ist oft hart und der Anfang holprig, zumal man während des Pharmaziestudiums nicht viele Informationen zum Thema Existenzgründung erhält. Umso wichtiger ist es, sich über alle Pros und Kontras ausgiebig zu informieren und sollte die Entscheidung für die Selbstständigkeit gefallen sein, die richtigen Partner für die eigene Existenzgründung zu finden.

Um Ihre Meinung zu dem Thema zu erfahren, würden wir uns freuen, wenn Sie uns die folgenden Fragen beantworten könnten. Als Dankeschön erhalten Sie 50 DAPs-Punkte!