1.4 Schlafarten in Abhängigkeit vom Alter

Schlafdauer und „Schlafzusammensetzung“ ändern sich abhängig vom Lebensalter. Während Säuglinge noch bis zu 16 Stunden am Tag schlafen, reduziert sich die Schlafdauer mit zunehmendem Lebensalter. Ältere Menschen benötigen häufig nur noch circa sechs bis acht Stunden Schlaf (Abb. 3).

Außerdem nimmt im Verhältnis der Anteil an REM-Schlafphasen mit zunehmendem Alter ab, was dem Vergleich zwischen Kindern, jungen Erwachsenen und alten Menschen in Abb. 4 zu entnehmen ist.

Abb. 3: Schlafdauer und Schlafzusammensetzung in Abhängigkeit vom Alter

Abb. 4: Schlafphasen im Altersvergleich