Protonenpumpenhemmer (PPI) zählen zu den am häufigsten verordneten Medikamenten und Omeprazol (20 mg) und Pantoprazol (20 mg) sind rezeptfrei erhältlich. Die potente Hemmung der Magensäuresekretion durch PPI beeinflusst allerdings auch die Aufnahme wichtiger Nährstoffe wie Vitamin B12 und Magnesium und kann zu Elektrolytimbalancen führen.

Die Fortbildung „Protonenpumpenhemmer (PPI) im Fokus: Auswirkungen auf die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen für die Herzgesundheit“ stellt diese Zusammenhänge ausführlich dar. Einen Schwerpunkt bilden die Bedeutung von Elektrolytstörungen und -imbalancen sowie wichtiger Mikronährstoffe für die Herzfunktion und -gesundheit. Im letzten Kapitel steht die Beratung in der Apotheke zu möglichen Nährstoffdefiziten bei Einnahme von PPI und deren Ausgleich durch Tromcardin® complex im Vordergrund.

Teilnahmezeitraum: 12.09.2019 bis einschließlich 11.11.2019

Diese Fortbildung ist eine Online-Fortbildung. Nach dem Durcharbeiten der Fortbildungsinhalte kann die Erfolgskontrolle zum Erhalt der 100 DAPs-Punkte online durchgeführt werden. Das Fortbildungszertifikat steht bei erfolgreicher Beantwortung der Fragen sofort als PDF zum Download zur Verfügung.

Bei Fragen oder technischen Problemen schreiben Sie uns an infodo not copy and be happy@deutschesapothekenportaldot or no dot.de.

Anmeldung zur Teilnahme an der Online-Fortbildung

Bitte loggen Sie sich ein, um an der Fortbildung teilnehmen zu können!