Die Malaria, oft auch als „Sumpffieber“ oder „Wechselfieber“ bezeichnet, ist eine der am häufigsten importierten parasitären Erkrankungen. Sie kommt in mehr als 100 Ländern weltweit vor – insbesondere in den Tropen und Subtropen. Weltweit betroffen sind die dort lebenden Menschen sowie mehr als 125 Millionen privat oder beruflich Reisende in diese Länder. Aufgrund intensiver Kontroll- und Präventionsmaßnahmen ist die Morbidität und die Mortalität durch Malaria in den vergangenen Jahren weltweit zurückgegangen. Seit 2014 wurden in Deutschland 1.000 Malariafälle registriert. Im Vergleich dazu wurden in den Jahren 2005 bis 2013 je 500 bis 600 Fälle registriert. Der weltweit zu beobachtende Rückgang der Morbidität von Malaria, der nur auf gute Präventions- und Prophylaxemaßnahmen zurückzuführen ist, macht die Bedeutung einer guten Beratung rund um das Thema deutlich.

Abb.: Positiver Malariatest/AdobeStock

STADAPHARM hat in Zusammenarbeit mit DAP eine kurze Fortbildung zu den Symptomen, den Erregern, der Prophylaxe, der Therapie und weiteren wichtigen Beratungsinhalten rund um Malaria erstellt.

Anmeldung zur Teilnahme an der Online-Fortbildung

Bitte loggen Sie sich ein, um an der Fortbildung teilnehmen zu können!